(30.04.20) Aktualisierte Informationen zum eingeschränkten Schulbetrieb

10:47 Uhr

 

Allgemeine Informationen:

Der Unterricht an der Schule beginnt ausschließlich für die Prüfungsklassen wieder ab Montag, 04.05.2020.

Für alle Klassen wird der Unterricht in der bislang praktizierten Form der Fernlernangebote von zuhause fortgesetzt. 

Bei der Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts für die Prüfungsklassen ab 04.05.2020 ist die Einhaltung der Hygienestandards
ein zentrales Anliegen. Die Bestuhlung in den Unterrichtsräumen wird den Mindestabstand von 1,5 Metern gewährleisten.
Es ergeben sich somit deutlich kleinere Lerngruppen pro Klassenzimmer. Detaillierte Pläne werden vor Unterrichtsbeginn
auf unserer Homepage veröffentlicht.

"Das Tragen eines Mund-u. Nasenschutzes, das Bund und Länder am 15. April für die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel
empfohlen haben, ist für die Teilnahme am Unterricht keine Vorgabe. Sollten Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte diesen
aber verwenden wollen, so spricht nichts dagegen".
(vgl. hierzu KM-Schreiben Informationen des Kultusministeriums zum eingeschränkten Schulbeginn)

Wir empfehlen dringend das Tragen eigener Masken.

Alle zentralen Abschlussprüfungen finden ab dem 18 Mai 2020 statt. Die genauen Prüfungstermine finden Sie hier.

Die volljährigen Schülerinnen und Schüler mit relevanten Vorerkrankungen entscheiden über die Teilnahme am Präsenzunterricht. 
Bei minderjährigen Schülerinnen und Schülern mit relevanten Vorerkrankungen entscheiden die Erziehungsberechtigten
über die Teilnahme am Präsenzunterricht. Gleiches gilt, wenn im Haushalt Personen (Eltern, Geschwister) leben, die einer
Risikogruppe angehören.

Die Meldungen erfolgen bitte an die zuständigen Abteilungsleitungen.

Für noch offene Fragen müssen die entsprechenden Verordnungen und Regelungen abgewartet werden.

Schulartspezifische Informationen:

Hygienehinweise