Einzelhandelskaufmann-/frau

Unterrichtsform: Teilzeitunterricht

Am Kaufmännischen Schulzentrum Böblingen werden Verkäufer/innen sowie Kaufleute im Einzelhandel ausgebildet.

Dauer
Die Ausbildung dauert 2 Jahre für Verkäufer/innen bzw. 3 Jahre für Kaufleute im Einzelhandel und kann beim 3-jährigen Ausbildungsgang auf 2,5 Jahre verkürzt werden.

Im Anschluss an die Verkäuferprüfung kann in einem Jahr die Ausbildung zum Kaufmann/frau im Einzelhandel erweitert werden.

Ausbildungsinhalte
Das Angebot umfasst die Fächer Gesamtwirtschaft, Schwerpunkt Betriebswirtschaft mit Warenverkaufskunde, Steuerung und Kontrolle, Deutsch, Gemeinschaftskunde, Religion, Datenverarbeitung und Textverarbeitung.

Berufsschulzeiten
Die Stundenzahl im Teilzeitunterricht beträgt 11-13 Wochenstunden.

Prüfungen
Die Kaufmännische Berufsschule endet nach 2 Jahren mit der Prüfung zum Verkäufer bzw. zur Verkäuferin, nach 2,5 bzw. 3 Jahren mit der Prüfung zum Kaufmann/frau im Einzelhandel.

Die Berufsschulprüfung und der schriftliche Teil der Prüfung der Kammern werden gemeinsam durchgeführt. Die mündliche Prüfung findet ausschließlich vor der Industrie- und Handelskammer statt. In der Mitte des zweiten Ausbildungsjahres gibt es eine Zwischenprüfung über den erreichten Leistungsstand.

 

Fachkräfte für Lagerlogistik

Unterrichtsform: Teilzeitunterricht

Am Kaufmännischen Schulzentrum Böblingen werden Fachlageristen/Fachlageristinnen und Fachkräfte für Lagerlogistik ausgebildet.

Dauer
Die Ausbildung dauert in der Regel 3 Jahre und kann auf 2,5 Jahre verkürzt werden.

Ausbildungsinhalte
Der Unterricht behandelt die Arbeitsgebiete und beruflichen Tätigkeiten der Lagerlogistik von der Warenannahme über die Bestandskontrolle und die Kommissionierung bis zum versandfertigen Verpacken. Das schulische Angebot umfasst die Fächer Gesamtwirtschaft, Schwerpunkt Betriebswirtschaft, Steuerung und Kontrolle, Deutsch, Religion, Gemeinschaftskunde, Datenverarbeitung und Textverarbeitung.

Berufsschulzeiten
Die Stundenzahl im Teilzeitunterricht beträgt 11-13 Wochenstunden.

Prüfungen
Die Kaufmännische Berufsschule endet nach 2,5 bzw. 3 Jahren mit der Prüfung zur „Fachkraft für Lagerlogistik“.

Die Berufsschulprüfung und der schriftliche Teil der Abschlussprüfung der Kammern werden dabei gemeinsam durchgeführt. Die mündliche Prüfung findet ausschließlich vor der Industrie- und Handelskammer statt. In der Mitte des zweiten Ausbildungsjahres gibt es eine Zwischenprüfung über den erreichten Leistungsstand.