Profilfach Internationale Wirtschaft

Im Profil Internationale Wirtschaft muss neben dem sechsstündigen Fach InternationaleVolks- und Betriebswirtschaftslehre eins der beiden Wahlpflichtfächer Global Studies und Internationale Geschäftskommunikation durchgängig belegt werden, außerdem in den beiden Jahrgangsstufen das Fach Ökonomische Studien.

Ziel dieses Profils ist eine breite betriebs- und volkswirtschaftliche Grundbildung für angehende Fach- und Führungskräfte in Unternehmen mit weltweiter Ausrichtung. Dafür wird die Entwicklung von internationalen, interkulturellen und überfachlichen Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler gefördert.

Im Unterschied zum Profil Wirtschaft wird das Profilfach zwei von sechs Wochenstunden bilingual unterrichtet, in den ergänzenden Fächern beträgt der bilinguale Anteil bis zu 100%.

Zusätzlich zur Allgemeinen Hochschulreife wird in diesem Profil das „Internationale Abitur Baden-Württemberg“ verliehen.